Sie sind hier:Startseite»Projekte / Service / Ansprechpartner»Service»AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kreisvolkshochschule Norden gGmbH

Anmeldung

Sie können sich persönlich, telefonisch, schriftlich, per Fax, online oder per E-Mail anmelden. Wir betrachten Ihre Anmeldung in jedem Fall als verbindlich. Bei bestimmten Kursen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, dies ist in der Kursbeschreibung ausgewiesen. Beachten Sie bitte, dass üblicherweise keine schriftliche Bestätigung der Anmeldung erfolgt.
Wenn Sie sich zu einer KVHS-Veranstaltung angemeldet haben, verpflichten Sie sich zur Zahlung des im Programmheft genannten Veranstaltungsentgelts, auch wenn Sie an der Veranstaltung nur unregelmäßig teilnehmen oder vorzeitig ausscheiden.

Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

Abmeldung
Sofern für eine Veranstaltung kein konkretes Abmeldedatum genannt wird, ist eine kostenfreie Abmeldung nur bis eine Woche vor Kursbeginn möglich. Danach fällt eine Stornogebühr von 6,00 € an.

Nach Kursbeginn sowie nach einem ausgewiesenen Anmelde-/Rücktrittschluss ist eine Abmeldung nur krankheits- oder berufsbedingt durch Nachweis möglich. Aus wirtschaftlichen Gründen können wir im Falle einer solchen Abmeldung nur dann einen Teil der Kosten erlassen, wenn die Mindestteilnehmerzahl des Kurses erreicht bleibt und die Kostendeckung damit gegeben ist.
Abmeldungen können nur in der Geschäftsstelle erfolgen,
Abmeldungen bei der Kursleitung sind unwirksam. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.
Für Kompaktveranstaltungen (Wochen-, Wochenend- und Kurzseminare) sowie für Studienreisen und Exkursionen gelten Sonderregelungen, weil wir bereits vertragliche Verpflichtungen gegenüber Dritten eingegangen sind. Deshalb wird von der KVHS der Kostenteil einbehalten, der ihr selbst entsteht.

 

Kursdurchführung
Haben Sie sich angemeldet und bis ca. 1 Woche vor dem angegebenen Veranstaltungsbeginn keine Nachricht von uns erhalten, können Sie davon ausgehen, dass die Veranstaltung stattfindet.

Die KVHS kann eine Veranstaltung absagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Die KVHS behält es sich vor, in Ausnahmefällen einen anderen Dozenten einzusetzen.

 

Ferien / Unterrichtsausfall
Während der niedersächsischen Schulferien findet kein Unterricht statt. Die abweichenden Öffnungszeiten des VHS-Bildungszentrums und der Information entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Bei witterungsbedingten Schulausfällen im Landkreis Aurich finden aus Sicherheitsgründen keine Tages- oder Abendkurse statt. Der Unterricht in den Ausbildungs-, Umschulungs- und Fortbildungsprojekten sowie Wochenendseminaren ist von dieser Regelung nicht betroffen.

 

Zahlungsverfahren

Sie können das Kursentgelt per Bankeinzug oder Überweisung bezahlen.

Wir wenden das standardisierte SEPA-Verfahren zur Abbuchung der Kursentgelte an. Die Abbuchung erfolgt in der Regel nach Kursbeginn.

Bei Wochen-, Wochenend- oder Tagesseminaren, Studienreisen und Studienfahrten sowie bei Bildungsurlaubsveranstaltungen wird das Entgelt vor Kursbeginn fällig.

 

Mahnungen
Vermeiden Sie in Ihrem eigenen Interesse Mahngebühren. Wenn Entgelte nicht fristgemäß gezahlt werden, mahnen wir. Nach Ablauf der gesetzten Frist geben wir unsere Forderung an ein Inkassounternehmen weiter. Alle dadurch entstehenden Kosten gehen zu Ihren Lasten.


Entgeltermäßigung
In Härtefällen kann auf schriftlichen Antrag und gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises das Kursentgelt ermäßigt werden.
Der Antrag auf Ermäßigung ist vor Kursbeginn zu stellen. Die Ermäßigung erstreckt sich nicht auf zur Verfügung gestellte Materialien, Sonderleistungen und Verwaltungsaufwand.

Die KVHS behält sich vor, die Ermäßigungsberechtigung zu überprüfen.

Besitzer der Ehrenamts-Card des Landkreises Aurich erhalten 20% Nachlass.

Beachten Sie auch die staatlichen Förderprogramme.

 

Haftung

Die KVHS haftet nicht für Schäden, Unfälle und Diebstähle auf dem Hin- und Rückweg sowie während der Veranstaltung. Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen.

 

Datenschutz
Persönliche Daten werden für den internen Gebrauch elektronisch gespeichert und unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzrechts. Personenbezogene Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

Hausordnung
Die KVHS führt ihre Veranstaltungen in eigenen Räumen und zahlreichen fremden Unterrichtsstätten durch. Wir bitten, Räume und Einrichtungsgegenstände schonend zu behandeln und die jeweilige Hausordnung zu beachten. In allen Unterrichtsstätten darf nicht geraucht werden.

 

Gültigkeit
Sollten Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt. Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren ihre Gültigkeit.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Kreisvolkshochschule Norden gGmbH

Uffenstraße 1
26506 Norden
Fax: 04931 - 924 104
E-Mail: info@kvhs-norden.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben

 

Bitte beachten Sie, dass für den Bereich Gesundheitsakademie Nordsee gesonderte Geschäftsbedingungen gelten. Hier

 

Bitte beachten Sie, dass für den Bereich Sommerakademie gesonderte Geschäftsbedingungen gelten. Hier

 

Bitte beachten Sie, dass für den Bereich Ferienprogramm der Stadt Norden gesonderte Geschäftsbedingungen gelten. Hier

 

Ende der Widerrufsbelehrung

Schriftgröße anpassen

A A+ A++